Ladies only


Ladies only

Alle  Kurse und auch unser Tourenangebot gibt es auch in der Ladies-Only Variante.

Zumindest vorübergehen legen wir ganz ohne die bikende Männerwelt und ohne Stress die Grundlagen für sicheres und flowiges Biken oder gehen zusammen auf eine schöne Tour.

Die Fahrtechnikkurse sind identisch mit mit den Basiskurs Level 1 und Basiskurs Level 2.

Wenn gewünscht,  gehen wir auch bewusst auf Angstfaktoren ein, die beim Biken im Gelände entstehen können. Ohne Konkurrenzdenken und Druck und mit ausreichend Zeit, könnt ihr euch ideal an schwierigere Passagen herantasten. Wir möchten, dass ihr jede Biketour entspannt und mit einem Lächeln im Gesicht beendet!

Die Fahrtechnikschulung und die Tourenführung erfolgt ausschließlich durch geprüfte und lizenzierte Guides und Trainer bzw.  MTB Trailscouts der DIMB/BDR.

Mit Sabine haben wir auch eine erfahrene weibliche Vertreterin im Team.

Stimmen von Teilnehmerinnen:

Maria, 34 Jahre alt, zum Ladies-Kurs „Jahrelang hab ich mir wenig zugetraut und bin öfter abgestiegen. Angst war ein großes Thema. Dieser Kurs hat mir viel Sicherheit und Vertrauen in mich und mein Bike gebracht. Die ruhige und professionelle Durchführung des Kurses hat nicht nur riesig Spaß gemacht sondern richtig was gebracht!“

Am Samstag den 17.09.2011 folgten 5 Aquathletinnen der Einladung von Mountainbike-Trainer Peter Hölzlein zu einem eigenen Fahrtechniktraining für Frauen. Fast alle waren mehr oder weniger blutige Anfängerinnen. Nach einem gründlichen Rad-Check galt es zuerst einmal die Grundposition auf dem Rad zu finden und  einzunehmen und die Balance am Rad mit verschiedenen Übungen und Spielen zu trainieren. Danach stand das richtige Bremsen auf dem Programm.
„Dabei tasteten wir uns unter den kritischen Augen von Peter und Sabine langsam heran und auch die Grenzen aus. Hintere Bremse, Vorderradbremse, beide zusammen, der richtige Zeitpunkt und die richtige Stärke. Wie reagiere ich, wenn mein Hinterrad aufsteigt oder das Vorderrad blockiert? Danach fühlten wir uns alle sicherer im Umgang damit. Natürlich haben wir auch die richtige Kurventechnik ausführlich geübt, wenn uns diese auch noch etwas schwer gefallen ist. Zur Unterstützung wurden wir bei den verschiedenen Übungen immer wieder gefilmt und konkret verbessert. Frisch gestärkt ging es nach der Mittagspause dann ins Gelände. Wir fuhren verschiedene Trails mit unterschiedlichen Geländeschwierigkeiten. So mussten Wurzeln, Wellen, enge Kurven und Steilabfahrten von uns Mädels gemeistert werden. Zum Abschluss waren wir alle glücklich und stolz alles so toll und ohne Verletzung gemeistert zu haben. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Peter und Sabine für die professionellen Erklärungen, die Geduld und das Verständnis , dass sie uns Mountainbike-Küken entgegengebracht haben. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im nächsten Jahr, wenn es wieder heißt : „Ladies only“.
Susanne und fünf weitere (Aqua)Bike-Athletinnen
© 2013 Peter Hölzlein - lizensierter MTB Guide und C-Trainer DIMB/BDR